Nach tödlichem Schuss in Offenburg Polizei nimmt Paar fest

Von red/dpa 

Die Leiche des 43-jährigen Mannes wurde nahe Offenburg entdeckt. Foto: dpa
Die Leiche des 43-jährigen Mannes wurde nahe Offenburg entdeckt. Foto: dpa

Die Polizei hat nach einem tödlichen Schuss auf einen 43-Jährigen in Offenburg einen 53 Jahre alten Mann und eine 49 Jahre alte Frau festgenommen. Das Paar soll das Opfer erschossen zu haben.

Offenburg - Nach einem tödlichen Schuss auf einen 43-Jährigen in Offenburg (Ortenaukreis) hat die Polizei einen 53 Jahre alten Mann und eine 49 Jahre alte Frau festgenommen. Das Paar stehe im Verdacht, das Opfer Mitte Mai erschossen zu haben, teilten die Beamten am Montag mit. Die Auswertung des Handys des 43-Jährigen habe die Ermittler auf die Spur zu der Frau gebracht.

Demnach hatten sich die Beiden in der Tatnacht zu einem Treffen an einem Kreisverkehr zwischen Offenburg und Ortenberg verabredet. Allerdings habe der Mann der 49-Jährigen davon erfahren - das Ehepaar habe daraufhin den 43-Jährigen zum Tatort gelockt und dort mit einem Schuss getötet. Die Leiche des Mannes mit türkischer Nationalität wurde kurz darauf nahe Offenburg entdeckt.

Nachdem sich die Indizien gegen den 53-Jährigen und die 49-Jährige verdichtet hätten, sei das Paar am frühen Sonntagmorgen festgenommen worden. Beide seien inzwischen in Untersuchungshaft, teilten die Beamten weiter mit. „Während die 49-Jährige vor dem Haftrichter ihre Tatbeteiligung einräumte, bestritt ihr Ehemann die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.“

Lesen Sie jetzt