In München ist nach einer Schießerei nichts mehr wie es war. Foto: dpa

München im Ausnahmezustand. Nach der Schießerei in einem Einkaufszentrum waren viele Server, darunter die der Stadtwerke, völlig überlastet.

München - Im Zuge der aktuellen Terrorlage und dem Stillstand des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs in München sind am Freitagabend die Server bei den Stadtwerken völlig überlastet gewesen.

Hier geht es zu unserem Liveticker mit allen aktuellen Informationen

Aufgrund des Informationshungers der Bürger kam es zweitweise auch zu Ausfällen auf der Internetseite der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG), wie die Stadtwerke München mitteilten. Davon sei teilweise auch die App MVG-Fahrinfo betroffen gewesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: