Der 40-Jährige wird sich wegen mehrerer Straftaten verantworten müssen. (Symbolfoto) Foto: Phillip Weingand / STZN

Nach einem Streit am Bahnhofsplatz in Esslingen rückt die Polizei aus. Ein 40-Jähriger wehrt sich massiv gegen die polizeilichen Maßnahmen und verletzt einen 24-jährigen Polizisten.

Esslingen - Am Freitagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, ist es am Bahnhofsplatz in Esslingen zwischen mehreren Personen zu einem Streit gekommen, daraufhin musste die Polizei mit einigen Streifenwagenbesatzungen eingesetzt werden. Vor Ort stellte sich laut Polizeiangaben heraus, dass es sich bei dem Hauptverdächtigen um einen 40-Jährigen handelte. Bei der Durchsuchung leistete dieser massiven Widerstand und sperrte sich gegen die Maßnahmen.

Im Arrest des Polizeireviers Esslingen verwehrte sich der betrunkene 40-Jährige erneut gegen die Maßnahmen und verletzte hierbei einen 24-jährigen Polizeibeamten leicht an den Armen. Zusätzlich beleidigte der Störer sämtliche eingesetzte Beamte. Nach Abschluss der Ermittlungen wird sich der 40-Jährige wegen mehrerer Straftaten verantworten müssen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: