Die Fans des BVB begrüßten den Mannschaftsbus mit Bengalo-Fackeln (Symbolbild). Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Am Samstagabend siegte Dortmund im Revierderby gegen Schalke 04 deutlich mit 4:0. Bei der Rückkehr wurden die BVB-Profis von zahlreichen Fans empfangen – dabei wurden Corona-Regeln missachtet.

Dortmund - Mehrere Hundert Fans haben den Bus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund nach dem 4:0 (2:0) im Revierderby beim FC Schalke 04 am Trainingsgelände in Brackel in Empfang genommen - allerdings wurden dabei die Corona-Regeln missachtet. Die Ruhrnachrichten veröffentlichten ein Video vom Empfang. Die Fans hatten mit Bengalo-Fackeln ein Spalier gebildet und versammelten sich danach dicht gedrängt am Mannschaftsbus.

Auch auf einem Livevideo von Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud bei Instagram ist eine Gruppe von feiernden Fans am Bus zu sehen, eng beisammen und größtenteils ohne Maske. Die Polizei war laut der Ruhrnachrichten vor Ort, musste aber nicht eingreifen. 

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: