Hat künftige „andere Dinge zu tun“: Staatsanwalt Gerrie Nel. Foto:  

Bekannt wurde der Südafrikaner Gerrie Nel durch seine bissige Argumentation im Fall Pistorius. Jetzt hat der Staatsanwalt, der den früheren Printstar ins Gefängnis gebracht hat, sein Amt niedergelegt.

Johannesburg - Der südafrikanische Staatsanwalt Gerrie Nel, der den früheren Sprintstar Oscar Pistorius mit oftmals bissiger Argumentation ins Gefängnis gebracht hat, gibt sein Amt auf. Nel habe in seinem Rücktrittsschreiben erklärt, dass er sich künftig anderen Dingen zuwenden wolle, erklärte ein Justizsprecher am Dienstag. Nel hat in Südafrika zahlreiche bedeutende Fälle verhandelt. International wurde er mit dem Fall Pistorius bekannt.

Der Sportler hatte 2013 seine Freundin erschossen. Ein Gericht verurteilte Pistorius in erster Instanz zu fünf Jahren Haft - Nel ging jedoch in Berufung und erreichte eine Verurteilung wegen Totschlags, woraufhin die Haftstrafe im vergangenen Jahr auf sechs Jahre erhöht wurde. Der unterhalb beider Knie amputierte frühere Sprinter ist seither in Haft. Er hat beteuert, dass er seine damalige Freundin Reeva Steenkamp für eine Einbrecherin gehalten habe. Er feuerte vier Schüsse durch eine Toilettentür auf sie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: