Starb am 30. November bei einem Unfall in Los Angeles: Hollywood-Star Paul Walker. Nun wird ein 18-Jähriger verdächtigt, das Dach des Unfallwagens gestohlen zu haben. Foto: dpa

Ein 18-jähriger Mann soll nach dem Unfalltod von Hollywood-Star Paul Walker das Dach des Unfallwagens gestohlen haben. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Dieb fest und stellte das Autodach sicher.

Ein 18-jähriger Mann soll nach dem Unfalltod von Hollywood-Star Paul Walker das Dach des Unfallwagens gestohlen haben. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Dieb fest und stellte das Autodach sicher.

New York - Die Polizei hat nördlich von Los Angeles einen Mann festgenommen, der nach dem Unfalltod von Hollywood-Star Paul Walker das Dach des Unglückswagens gestohlen haben soll. Der 18-Jährige sei gemeinsam mit einem Komplizen dem Abschleppwagen gefolgt, der den zertrümmerten Sportwagen nach dem Unfall abtransportierte, teilte die Polizei des Bezirks Los Angeles in der Nacht zum Freitag mit. An einer roten Ampel sei er aus seinem Auto gesprungen, habe sich das Dach des roten Sportwagens gegriffen und sei damit davongefahren.

Der Mann konnte jedoch identifiziert und festgenommen werden. Auch das Autodach wurde sichergestellt. Nach dem Komplizen wurde zunächst noch gesucht. Beiden wird Diebstahl und unerlaubtes Hantieren mit Beweismaterial vorgeworfen. Warum die beiden das Dach stahlen, war zunächst noch völlig unklar. In dem roten Sportwagen waren Walker und ein Bekannter am vergangenen Samstag bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen. Walker, der vor allem durch die Erfolgs-Kinoreihe „Fast & Furious“ bekannt geworden war, wurde nur 40 Jahre alt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: