Der Fall von zwei verwesten Leichen in einem Zelt bei Lauf gibt der Polizei noch immer Rätsel auf. Foto: dpa

Ein Spaziergänger findet zwei verweste Leichen in einem Zelt bei Lauf im Ortenaukreis. Zwar hatten die Frau und der Mann Ausweispapiere bei sich, aber der Fall gibt noch immer Rätsel auf.

Lauf - Nach dem Fund von zwei Toten in einem Waldstück bei Lauf (Ortenaukreis) rätselt die Polizei über die Hintergründe des Falls. Eine Obduktion solle weitere Klarheit bringen, wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte.

Ein Spaziergänger hatte die beiden verwesten Körper am Mittwoch in einem Zelt gefunden. Sie lagen dort schon längere Zeit. Der Mann und die Frau seien aufgrund ihres Zustands zunächst nicht identifizierbar gewesen. Es wurden aber Ausweise gefunden.

Ob die beiden Toten mit einem im Frühjahr über mehrere Wochen in dem Bereich abgestellten Auto im Zusammenhang stehen, sollen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: