Im Juni war er noch fidel in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena. Foto: Lichtgut

Den österreichischen Volksmusik-Sänger Andreas Gabalier hat vermutlich eine Lebensmittelvergiftung niedergestreckt. Nun folgt die nächste schlechte Nachricht.

Stuttgart - Andreas Gabalier, den man als gut gelaunten und stimmungsmachenden Sänger kennt, ist derzeit ganz ruhig und so gar nicht bei Laune. Eine Lebensmittelvergiftung oder Viren beim Baden haben den Sänger vermutlich niedergestreckt, wie er selbst sagt.

Nun kommt eine weitere schlechte Nachricht: Der Sänger muss weiterhin das Bett hüten und darf das Krankenhaus vorerst nicht verlassen. Daher musste Gabalier schweren Herzens sein Konzert in Huttwil absagen. Ob die geplanten Konzerte am Wochenende stattfinden können, ist noch unklar.

Wie es ihm derzeit geht und was er seinen Fans mitteilen will, sehen Sie im Video:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: