Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger ist nach einer Herz-OP wieder fit Foto: MJT/AdMedia/ImageCollect

Mick Jagger ist wieder bereit, auf der Bühne alles zu geben. Nach seiner Herz-OP feierten die Rolling Stones am 21. Juni den Auftakt ihrer verschobenen "No Filter"-Tour.

Von seiner Herz-Operation scheint er sich voll und ganz erholt zu haben: Mick Jagger (75) ist zurück auf der Bühne. Am 21. Juni feierten die Rolling Stones ("Exile on Main Street") in Chicago den Auftakt ihrer verschobenen "No Filter"-Tournee durch die USA und Kanada. Die Vorfreude auf das Bühnen-Comeback war vor allem bei dem Frontmann der britischen Kult-Band groß. Auf Instagram postete Jagger vor dem Konzert am Freitag ein freudestrahlendes Foto von sich auf der Bühne und kommentierte: "Ich freue mich auch alle morgen zu sehen."

Hier können Sie sich das aktuelle Album der Rolling Stones "Bridges to Bremen" nach Hause holen

Wegen einer minimal-invasiven Operation an einer Herzklappe hatte Jagger am 30. März verkünden müssen, dass die geplante "No Filter"-Tour der Rolling Stones verschoben werden müsse. Bereits im Mai wurde aber vermeldet, dass sie ihre Tour noch dieses Jahr nachholen. Der Startschuss ist nun in Chicago gefallen - 16 Shows später findet das Abschluss-Konzert am 31. August in Miami statt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: