Daniel Ginczek präsentiert im VfB -Fanshop das neue Trikot. Foto: Screenshot/VfB Stuttgart

Die neuen Heimtrikots des VfB Stuttgart sind nun doch Wochen vor der geplanten Präsentation schon erhältlich, nachdem sie bereits aus Versehen in einem Stuttgarter Sportgeschäft über die Ladentheke gingen.

Stuttgart - Das neue Trikot des VfB Stuttgart ist ab sofort im Handel und im VfB-Shop erhältlich. Das gab ein Sprecher des VfB auf Anfrage am Mittwochabend bekannt. Glücklich ist man beim VfB darüber nicht: „Der Trikot-Launch war anders geplant“, so der Sprecher. Dass die Trikots nun sang- und klanglos im Online-Shop des Vereins vertreten sind, ohne dass die Fans vorher darauf eingestimmt wurden, ist für die Marketing-Abteilung des VfB ärgerlich.

Hier geht es zu unserem Transferticker.

Denn ursprünglich sollten die neuen Trikots erst am 4. Juli in den Verkauf gehen, zum Trainingsauftakt der Mannschaft am 3. Juli wären sie – so der Plan – von den Spielern zum ersten Mal vorgeführt worden.

Doch das Sportgeschäft Breitmeyer in Stuttgart hatte das Leibchen bereits am Mittwoch aus Versehen ins Sortiment aufgenommen. Der VfB hatte noch versucht, den Verkauf zu stoppen – doch da war bereits ein Kindertrikot über die Ladentheke gegangen. Nach diesem Fauxpas beschloss man beim VfB aus der Not eine Tugend zu machen und die Trikots bereits jetzt zur Verfügung zu stellen.

Ein kleines Geheimnis bleibt noch: Wann Auswärts- und Ausweichtrikot präsentiert werden, darf der VfB bislang noch selbst entscheiden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: