Die Ärzte live bei einem Konzert in der Berliner Waldbühne 2019 Foto: imago images/T. Gadegast/Future Image

Das für September geplante Live-Konzert in Düsseldorf mit 13.000 Zuschauern sorgt in der Corona-Krise für Diskussionen. Doch es gibt noch weitere Großveranstaltungen in diesem Jahr, die nach aktuellem Stand stattfinden sollen.

Kürzlich rief das angekündigte Düsseldorf-Konzert Kritik bei deutschen Politikern hervor: Am 4. September soll trotz steigender Corona-Infektionszahlen ein Live-Musik-Event in der Merkur Spiel-Arena mit rund 13.000 Menschen stattfinden - unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen. Geplant ist eine 150-minütige Show mit Acts wie Bryan Adams (60, "Summer Of 69"), The BossHoss oder auch Sarah Connor (40). Das "Give Live A Chance" wäre die erste Großveranstaltung nach dem Corona-Shutdown Mitte März und dem verhängten Verbot bis 31. August. Es wäre aber nicht das einzige Massen-Event, das in Deutschland 2020 über die Bühne gebracht werden soll.

Das "Bäst of" Die Ärzte gibt es hier

Nicht nur Die Ärzte wollen auf Tour gehen

Noch im Rennen ist "die beste Band der Welt": Gerade erst veröffentlichten Die Ärzte ihre Single "Morgens Pauken", die ein Vorbote aus einem neuen Album sein soll. Die restlos ausverkaufte Tour von Bela B (57), Farin Urlaub (56) und Rodrigo Gonzalez (52) ist weiterhin für dieses Jahr geplant. "In The Ä Tonight" soll laut offizieller Band-Homepage am 7. November in der TUI Arena in Hannover starten und bis Mitte Dezember durch insgesamt zwölf deutsche Städte führen. Das würde auch bedeuten, sämtliche Shows in überdachten Locations zu spielen.

Ähnlich verhält es sich auch mit Max Giesinger (31) und seiner "Die Reise"-Tournee, die bereits am 9. Oktober in Fürth starten soll. Auch Konzerte von Lena Meyer-Landrut (29) zu ihrer "More Love Tour" sind für November dieses Jahres angesetzt. Ebenfalls durchgeführt werden soll die bereits mehrfach verschobene "No More Tours 2"-Reihe von Ozzy Osbourne (71). Die Deutschland-Konzerte des "Prince of Darkness" sollen am 11. November in Dortmund losgehen und am 3. Dezember in Hamburg enden. Unterstützt wird Ozzy dabei von der britischen Heavy-Metal-Band Judas Priest.

"Back To LIVE" in der Berliner Waldbühne

Parallel zur großen Show in Düsseldorf am 4. September soll Schlager-Star Roland Kaiser (68) in der Waldbühne in Berlin singen. Die Auftritte des Musikers sind Teil der Veranstaltungsreihe "Back To Live - Open Airs 2020" in der ikonischen Kultstätte. Neben Kaiser sollen dort auch Sido (39, "Ich und keine Maske"), Helge Schneider (64) und Wincent Weiss (27) auftreten. Die Konzerte sind auf 5.000 Zuschauer beschränkt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: