Die Suspendierung von Russlands Olympischen Komitee ist beendet. Foto: dpa

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat die Sanktionen gegen Russland aufgehoben

Lausanne - Das Internationale Olympische Komitee hat die Sanktionen gegen Russland aufgehoben.

Weil es bei den Winterspielen in Pyeongchang keine weiteren Dopingfälle russischer Sportler gegeben habe, sei die Suspendierung von Russlands Olympischem Komitee beendet, teilte das IOC am Mittwoch mit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: