Miley Cyrus hatte sich bei ihrem Auftritt bei den MTV European Music Awards am Sonntagabend auf der Bühne einen Joint angezündet. Das hatte ... Foto: Getty Images Europe

Nachdem sich Miley Cyrus bei den MTV Europe Music Awards einen Joint angezündet und damit für einen Skandal gesorgt hatte, äußerst sich das Pop-Sternchen nun über Twitter zur Kritik an ihrem Auftritt in Amsterdam.

Nachdem sich Miley Cyrus bei den MTV Europe Music Awards einen Joint angezündet und damit für einen Skandal gesorgt hatte, äußerst sich das Pop-Sternchen nun über Twitter zur Kritik an ihrem Auftritt in Amsterdam.

Los Angeles/Berlin - Nach ihrem umstrittenen Auftritt bei den MTV Europe Music Awards in Amsterdam hat US-Sängerin Miley Cyrus (20) mit Unverständnis auf die Kritik reagiert. „Manchmal im Leben musst du dich dafür entscheiden, auf bestimmte Momente einfach nichts zu geben“, schrieb sie am Montag bei Twitter.

Die Musikerin hatte sich bei der MTV-Gala am Sonntagabend auf der Bühne einen Joint angezündet. Das hatte für Diskussionen im Internet gesorgt. „Amsterdam, du bist das Berauschendste. Danke, dass du immer so gut zu mir bist“, twitterte die Sängerin („Wrecking Ball“) zweideutig.

Wer zurzeit weltweit die meisten Twitter-Follower hat, erfahren Sie in dieser Top Ten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: