Die Polizei soll den Bürgern das Gefühl von Sicherheit vermitteln. Die Politik ringt derzeit nach Wegen, dies auch in Zeiten von Terror und anderen Gewalttaten zu gewährleisten. Foto: dpa

Nach dem Anschlag in München läuft eine breite politische Debatte über mehr Prävention, strengere Waffengesetze und den Einsatz der Bundeswehr im Innern. Ein Überblick.

Berlin - Der Schrecken über die Münchner Bluttat weicht im politischen Berlin einem Nachdenken über mögliche Konsequenzen für Gesellschaft und Gesetzgeber. Dabei dreht sich die Debatte gleichermaßen intensiv um die richtigen Lehren aus dem Amoklauf vom Freitag und dem Axtangriff in Würzburg, der anders als München einen eindeutig terroristischen Hintergrund hatte. Darum dreht sich nun die Diskussion:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: