Über fünf Millionen Menschen schauten sich am Samstag die Bundesliga an. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Am Samstag nahm die Fußball-Bundesliga nach der Corona-Pause den Spielbetrieb wieder auf. Dabei konnte der übertragende Sender Sky eine Rekordeinschaltquote vermelden.

Stuttgart - Der Wiederbeginn der Fußball-Bundesliga hat dem TV-Sender Sky eine Rekordquote beschert. Mehr als fünf Millionen Fans sahen die Liveübertragungen der Spiele am Samstag im TV und im Livestream. Das gab Sky am Sonntagnachmittag bekannt.

3,81 Millionen schalteten am Samstagnachmittag bei der Konferenz und den Einzelspielen ein. Allein 2,45 Millionen verfolgten die frei empfangbare Konferenz bei Sky Sport News HD. Der Marktanteil am Nachmittag lag bei 27,2 Prozent.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: