Steven Zuber geht zurück nach Hoffenheim – für den VfB Stuttgart hat er dennoch emotionale Worte. Foto: Pressefoto Baumann

Steven Zuber kehrt zur neuen Saison zum Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim zurück. Dennoch verabschiedet er sich mit emotionalen Worten vom VfB Stuttgart, mit dem er am Montagabend abgestiegen ist.

Stuttgart - Der ausgeliehene Offensivspieler Steven Zuber hat sich nach dem Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga via Instagram vom VfB Stuttgart verabschiedet.

Lesen Sie hier: Die Hoffnungsträger für die Zukunft

„Es fällt mir gerade sehr schwer, Worte zu finden. Ich bin leer und traurig“, schrieb der Schweizer Nationalspieler am Dienstagmorgen.

Zuber kehrt zur neuen Saison zum Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim zurück. „Diesen bitteren Moment hat dieser Verein nicht verdient. Danke für die Zeit mit euch. Obwohl sie unschön endet, werde ich sie positiv in Erinnerung behalten.“ Der 27-Jährige war im vergangenen Winter bis zum Saisonende vom VfB ausgeliehen worden

.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: