Cassandra Steen hat Kontakt zu ihrem Vater aufgenommen. Foto: imago images/POP-EYE

Sängerin Cassandra Steen hat ihren leiblichen Vater niemals richtig kennengelernt. Das soll sich jetzt ändern.

Sängerin Cassandra Steen (40, "Stadt") war sechs Wochen alt, als sich ihr Vater von ihr verabschiedete. Nun kehrte er in ihr Leben zurück. Im Interview mit RTL erzählte die Sängerin, wie es dazu kam. "Ich wurde immer gefragt: 'Was bist du denn?' Das war so die Standardfrage." Darum habe sie einen DNA-Test machen lassen, "auch aus gesundheitlichen Gründen".

Bewusst gesucht, sagte Steen, habe sie nicht. Dennoch habe sie infolge des Tests mittels eines Internetportals mögliche Verwandte ermitteln lassen. Das Ergebnis: Ihr Vater lebt in den USA, die Sängerin nahm Kontakt auf. "Wirklich das Allererste, was er gesagt hat, war: 'Ich habe dich nicht weggegeben.'" Seither stünden Vater und Tochter täglich in Kontakt.