Der Verein selbst postete mit dem Abpfiff um 17.21 Uhr die entscheidende Nachricht dieses Spiels: "H E I M S I E G!!!" Foto: SIR (Screenshot)

Der Jubel war groß bei Spielern und Fans des VfB Stuttgart, als Ibisevic zum Sieg über Frankfurt einköpfte - auf Facebook und Twitter zeigen sich Genter, Ulreich, Traoré und Co. erleichtert.

Stuttgart - Als Frankfurts Alex Meier in der 67. Minute den Ball gekonnt über Sven Ulreich hinweg zum 1:1 ins VfB-Netz schlenzte, schien der erste Liga-Heimsieg des VfB Stuttgart in dieser Bundesliga-Saison plötzlich wieder weit weg. Die frühe Führung durch Christian Gentner nach sechs Minuten hatte offenbar nicht gereicht, der Frust bei Spielern und Fans würde groß sein.

Doch dann, sechs Minuten vor dem Abpfiff der Partie gegen Eintracht Frankfurt, flankte der Österreicher Martin Harnik und der Bosnier Vedad Ibisevic köpfte vor 54.000 Zuschauern perfekt in die lange Ecke ein: Wenige zittrige Zeigerumdrehungen später stand der ersehnte 2:1-Erfolg fest. Der VfB bejubelt den ersten Heimsieg und Tabellenplatz acht.

Und welch große Steine Ulreich, Gentner und Co. von den Herzen fielen, teilten sie den Anhängern ab Sonntagabend über das Soziale Netzwerk Facebook mit. 

Wir zeigen, wie die Reaktionen des VfB Stuttgart nach dem Sieg gegen Frankfurt ausfielen - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: