Khalid Boulahrouz wird von Sanitätern vom Platz getragen. Foto: Baumann

Der VfB muss voraussichtlich drei Wochen auf Verteidiger Khalid Boulahrouz verzichten.

Stuttgart - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss voraussichtlich drei Wochen auf seinen Verteidiger Khalid Boulahrouz verzichten. Bei dem 28 Jahre alten Niederländer bestätigte sich der Verdacht auf einen Muskelfaserriss in der rechten Wade, teilte der Verein am Montag mit.

Boulahrouz hatte sich die Verletzung am Samstag während des Spiels beim 1. FC Kaiserslautern (3:3) ohne Einwirkung eines Gegenspielers zugezogen.

Der ebenfalls an einem Muskelfaserriss leidende Serdar Tasci absolvierte dagegen am Montag eine Laufeinheit auf dem Trainingsgelände des VfB. Der Nationalspieler könnte bereits am Sonntag im Heimspiel gegen den 1. FC Köln ins Team zurückkehren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: