Expertenreihe zu sexueller Bildung und Drogenprävention

Hallo,

unser Osterferienprogramm war sehr gut besucht. Nachdem wir am Montag im hinteren Lern- und Chillraum sehr bunte unkonventionelle Osterkränze gebastelt hatten, ging es am Dienstag kreativ weiter. Bei strahlendem Sonnenschein pinselten wir auf der Jugendhausterrasse mit Acrylfarben Gemälde für Jugendhaus und Kinderzimmer. Das Highlight war dann der Alpaka-Ausflug am Mittwoch. Trotz Dauerregen hatten alle gute Laune und viel Spaß mit den Tieren, dem Lagerfeuer, dem gemeinsamen Essen im überdachten Schuppen und den anderen Kindern. Zwischen den 8- bis 12-Jährigen, die sich teilweise untereinander nicht kannten, herrschte eine harmonische und friedliche Stimmung.

Das nächste Highlight für diese Altersgruppe ist die beliebte Sportveranstaltung "Parcours in Murr" am Samstag, den 27. April von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Info und Anmeldung im Jugendhaus.

Alle "Älteren" ab 11 Jahre möchten wir gerne erinnern an unsere Experten-/Präventionsreihe "Shame":

Am Freitag, den 12. April ab 17:30 Uhr heißt es "Let´s talk about love": Simon von Pro Familia spricht über Körper, Freundschaften und Beziehungen und beantwortet all eure Fragen. (Für Jungs ab 11 J. ohne Anmeldung.)

Am Mittwoch, den 17. April ab 17:30 Uhr geht es weiter mit "Let´s talk about drugs": Micha, ehemaliger Drogenabhängiger, spricht über seinen Abrutschen in die Drogenszene und wie er wieder raus kam. Danach beantwortet er eure Fragen über seine Sucht, sein Leben und wie es ihm heute geht. (Für Jugendliche ab 11, ohne Anmeldung.)

Am Freitag, den 17. Mai, ebenfalls ab 17:30 Uhr, heißt es "Let´s talk about...": Petra von der Aidshilfe erzählt über ihr Leben mit Drogen, Beschaffungsprostitution und HIV-Infektion. Auch dieser Workshop ist für Jugendliche ab 11 und ohne Anmeldung.

Wir freuen uns über eine genau so rege Teilnahme wie am Osterferienprogramm!

Jugendhaus Murr
Hermannsplatz 2, 71711 Murr

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.