Wohin Bewegungsmangel führt und was man dagegen tun kann erfährt man am Montag, 29. April in der Ortsbücherei

Bewegungsmangel hat laut Studien ähnlich negative Auswirkungen auf die Gesundheit wie Rauchen. Nicht nur Bluthochdruck, Diabetes, Rücken- und Schulterschmerzen, sondern auch Krankheiten wie Krebs, Depressionen und dauerhafte Haltungsschäden werden durch zu viel Sitzen bzw. zu wenig Bewegung begünstigt.

Doch die gute Nachricht: Man kann etwas dagegen tun – auch mit wenig Aufwand!

Lara Fried, Personaltrainerin aus Murr, gibt Tipps, wie man trotz wenig Zeit effektiv etwas für seine Gesundheit tun kann.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 29. April, um 19.30 Uhr in der Ortsbücherei Murr, Hindenburgstr. 60, statt, der Eintritt ist frei.

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.