Ein Schuss ins Glück: Thomas Hitzlsperger trifft für den VfB Stuttgart zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen Energie Cottbus. Wenig später wird der VfB Deutscher Meister. Foto: AP

Thomas Hitzlsperger hat am 19. Mai 2007 ein Tor für den VfB Stuttgart erzielt, das seitdem Legendenstatus besitzt. Hier gibt es eine Kostprobe davon, wie Hitzlsperger sein Tor zehn Jahre später sieht.

Präsentiert von

Stuttgart - Wenn ein Tor auch zehn Jahre danach noch für Gänsehaut sorgt, dann muss es ein besonderes gewesen sein. Auf den Treffer von Thomas Hitzlsperger vom 19. Mai 2007 zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen Energie Cottbus trifft das eindeutig zu. Schließlich ebnete das Tor den Weg zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft für den VfB Stuttgart an jenem Tag im Mai.

In unserer Multimedia-Reportage (hier geht es zum Trailer), die ab Mittwoch (17. Mai) bei uns auf der Homepage zu finden sein wird, widmen wir dem Tor und Thomas Hitzlsperger eine große Sequenz. Hier gibt es schon mal einen ersten Ausschnitt. Freuen Sie sich auf Viele mehr in der gesamten Reportage. Unter anderem auch, wie wir mit Timo Hildebrand die Strecke des damaligen Autokorsos abgefahren sind.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: