Die Mitglieder des TSV Mühlhausen werden vom DFB geschult. Foto: Bergmann

Der TSV Mühlhausen bekommt Besuch von einem DFB- Mobil.

Stuttgart-Mühlhausen
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball Bund (DFB) bietet der Württembergische Fußballverband seit Mai 2009 ein neues Schulungsmodul an. Mit Hilfe der beiden DFB-Mobile werden die Fußballvereine vor Ort auf dem eigenen Vereinsgelände besucht. Am Donnerstag, 13. September, ist ein DFB-Mobil von 17.40 Uhr an zu Gast beim TSV Mühlhausen, Mönchfeldstraße 100.

Das Programm des DFB-Mobils gliedert sich in zwei je 90-minütige Themenblöcke. Im Rahmen eines Demo-Trainings werden den Jugendtrainern aktuelle kindgerechte Trainingsmethoden vermittelt. Beim anschließenden Vereinsabend im Clubheim werden mit Vereinsmitarbeitern aktuelle Fragestellungen und Zukunftsthemen wie Qualifizierung, Talentförderprogramm oder Integration erörtert. Dazu sind Trainer, Betreuer, Eltern und Fußballinteressierte eingeladen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: