Nicht nur ein Glas zuviel hatte die junge Frau, die an einer Ampel eingeschlafen ist. Foto: dpa

Die Ampelphase war wohl zu lang. In Filderstadt ist eine junge Frau am Steuer eingeschlafen. Die Polizei hatte alle Mühe, die alkoholisierte Fahrerin zu wecken.

Filderstadt - Deutlich zu tief ins Glas geschaut hat eine 26-jährige Autofahrerin aus Filderstadt in der Nacht zum Samstag, als sie sich mit ihrem Fahrzeug auf die Heimfahrt begab. Ihre Fahrt endete um kurz vor 03 Uhr in Neuhausen an der Einmündung der Plieninger Straße zur L 1209. Offenbar war sie dort vor einer Ampelanlage mit laufendem Motor am Steuer sitzend eingeschlafen. Dies wurde der Polizei von einem Zeugen gemeldet. Die eintreffenden Beamten hatten große Mühe die deutlich alkoholisierte Frau überhaupt wach zu bekommen. Im Anschluss musste die 26-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, außerdem wurde ihr Führerschein einbehalten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: