Abi-West-Leiter Jo Ungemach freut sich über die Entscheidung des Foto: Steinert

Auf ihren Trikots werben die Spieler des MTV Stuttgart für den Abenteuerspielplatz West.

S-West - Die Fußballmannschaft MTV Stuttgart 3 möchte in die Fußstapfen des FC Barcelona treten – zumindest, was das Trikotsponsoring anbelangt. Der katalanische Top-Verein hatte 2006 die Unicef als Trikotsponsor präsentiert, ohne dafür Sponsorengelder zu bekommen. Das machen die MTV Fußballer nun auch. Auf ihren Trikots werben sie für den Abenteuerspielplatz West (Abi West). Die Initiative ging von einem Fan aus. „Der Abenteuerspielplatz leistet eine exzellente Arbeit, daher werben wir gern für diese soziale Einrichtung“, begründet MTV-Kapitän Marcel Lai Duc das Entscheidung. Beim Abenteuerspielplatz ist die Freude darüber groß: „Unser Ziel ist es, den Kindern einen sozialen Lernraum und spielerischen Freiraum zu bieten“, sagt der Abi-West-Leiter Jo Ungemach. „Über jegliche Unterstützung freuen wir uns.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: