Für den Sender MTV ist sie die neue "Queen of Pop": Miley Cyrus. Seit fast zehn Jahren im Geschäft, habe es die 21-Jährige geschafft, im Jahr 2013 ihr eigenes Ding durchzuziehen. Foto: dpa

Der nackte Ritt auf einer Kanonenkugel, der Joint auf der Bühne und immer die Zunge draußen: Miley Cyrus ist - trotz oder dank ihrer Skandälchen - vom Musiksender MTV zur Künstlerin des Jahres ausgerufen worden.

Der nackte Ritt auf einer Kanonenkugel, der Joint auf der Bühne und immer die Zunge draußen: Miley Cyrus ist - trotz oder dank ihrer Skandälchen - vom Musiksender MTV zur Künstlerin des Jahres ausgerufen worden.

New York/Berlin - US-Sängerin Miley Cyrus (21) ist für den Musiksender MTV die Künstlerin des Jahres. Cyrus habe die Pop-Kultur dominiert, sie sei wie eine Abrissbirne hereingekommen, schrieb MTV am Montag mit Anspielung auf ihren Hit "Wrecking Ball".

Im vergangenen Jahr stand One Direction ganz oben auf der Gewinnerliste, 2011 war Katy Perry zur Künstlerin des Jahres gekürt worden. Beide sind weiter in den Top 10, neben Justin Timberlake, Macklemore & Ryan Lewis, Kanye West und Lady Gaga.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: