Motsi Mabuse ist Mama "Let's Dance"-Jurorin veröffentlicht ersten Post mit ihrer Tochter

Von (cam/spot) 

Motsi Mabuse ist nun stolze Mutter einer Tochter Foto: imago / Future Images
Motsi Mabuse ist nun stolze Mutter einer Tochter Foto: imago / Future Images

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse ist hin und weg von ihrer neugeborenen Tochter. Auf Instagram gerät sie regelrecht ins Schwärmen.

Am Montag ist "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (37) zum ersten Mal Mama geworden. Nun hat sie sich auf ihrem Instagram-Account zu Wort gemeldet. Das Schwarz-Weiß-Foto zeigt nicht nur ihre Hand und die ihres Ehemannes Evgenij Voznyuk, sondern auch die kleine Babyhand ihrer neugeborenen Tochter. Mit den Worten "Liebe auf den ersten Blick" beginnt Mabuse ihren rührenden Post. "Du hast uns den Atem geraubt, Kleine, ich könnte dich den ganzen anstarren, den ganzen Tag...", schreibt sie weiter.

Tanzkurs mit Motsi und Evgenij Voznyuk Mabuse gefällig? Holen Sie sich hier "Dance'n'Fun" nach Hause

 

"Wir lieben dich jenseits aller Vorstellungskraft"

 

Die Neu-Mama könne es "immer noch nicht glauben", dass das kleine Mädchen nun zu ihnen gehöre. Außerdem könne sie all die Gefühle, die sie nun empfinde, gar nicht beschreiben. Mabuse schreibt, dass sie immer dachte, sie wisse, was Liebe bedeute, doch was sie jetzt fühle, würde der Beschreibung von Liebe nicht gerecht werden. Zudem geloben sie und ihr Mann, dass sie "ihr Bestes geben" werden, sich um "diesen kleinen Engel" zu kümmern. "Wir lieben dich jenseits aller Vorstellungskraft", so die 37-Jährige.

 

Die "Let's Dance"-Jurorin bedankt sich zudem für all die Glückwünsche, die sie erreicht haben. Ein besonderer Dank geht an ihre Eltern, die "absolut phänomenal" seien, sowie an ihre Freunde und andere Mütter, die ihr während der Schwangerschaft zur Seite gestanden haben. Im P.S. verrät sie dann noch ein niedliches Detail: Die Kleine sehe aus wie ihr Papa.

Lesen Sie jetzt