Bilder aus dem Jahr 2019: Auch 2021 gibt es wegen Corona wieder keine Solitude-Revival. Foto: factum/Weise

Das Oldtimer-Motorsporttreffen Solitude Revival findet auch in diesem Jahr nicht statt. Eintrittskarten werden erstattet. Die Oldtimermesse Retro Classics, die vom 8. bis zum 11. Juli auf dem Stuttgarter Messegelände stattfinden soll, hofft noch.

Stuttgart - Das Oldtimer-Motorsporttreffen Solitude Revival, das vom 16. bis zum 18. Juli in Leonberg am Glemseck stattfinden sollte, ist abgesagt. Das hat der Verein Solitude Revival mitgeteilt. Eintrittskarten und Nenngelder würden erstattet. „Wir waren zuversichtlich und hoch motiviert“, heißt es in der Mitteilung. Inzwischen aber würden „lawinenartig“ weitere für den Sommer geplante Großveranstaltungen gestrichen. Und diese Welle habe auch einen Teil der Hauptsponsoren erfasst. „Unter diesen Umständen lässt sich das von uns gesteckte Ziel einer Veranstaltung, die allen Akteuren Freude bereitet, nicht mehr realisieren“, so das Fazit.

Retro Classics hoffen noch

Die Veranstalter der Oldtimermesse Retro Classics, die vom 8. bis zum 11. Juli auf dem Stuttgarter Messegelände stattfinden soll, sind unterdessen noch „guten Mutes“, wie der Veranstalter Hans Ulrich Herrmann von der Retro Promotion GmbH sagt. Der Sommertermin ermögliche viel Ausstellungsfläche im Freien. Allerdings müsse man für die Planung spätestens Ende April Klarheit haben.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.