Will auch 2020 die Nummer eins bleiben: Lewis Hamilton Foto: dpa/Lat Images

Die Formel-1-Teams haben ihre neuen Rennwagen für die Saison 2020 präsentiert.

Stuttgart - Die Formel 1 geht wieder los. Zuletzt wurden die neuen Rennwagen präsentiert, nun stehen die ersten Testfahrten in Barcelona auf dem Programm. Völlig neu sind die Autos nicht, sie sind überwiegend Evolutionen der Modelle des Jahres 2019. Das liegt daran, da es erst im Jahr 2021 ein neues Regelwerk gibt, das auch deshalb einer Revolution gleichkommt, weil die Teams erhebliche Einschnitte in den Etats machen müssen. Die Formel 1 will billiger und effizienter werden. Doch in diesem Jahr wird noch einmal geklotzt. Das kommt vor allem Mercedes entgegen, das Lewis Hamilton ein Auto hinstellen möchte, mit dem er seinen siebten WM-Titel gewinnen kann. Dann hätte er den Rekord von Michael Schumacher eingestellt. Allerdings haben vor allem die Supertalente Max Verstappen (Red Bull) und Charles Leclerc (Ferrari) etwas dagegen – und wollen Hamilton endlich vom Thron stoßen. Mal schauen, ob ihnen das gelingt.

Zur Fotostrecke mit den neuen Teams und Autos.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: