In Stuttgart-Freiberg ist es am Donnerstag zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine 41-jährige Motorradfahrerin wird in Stuttgart-Freiberg bei einem Unfall schwer verletzt. Weil eine vor ihr fahrende 37-Jährige plötzlich bremsen muss, rutscht die Bikerin unter das Auto.

Stuttgart-Freiberg - Eine 41-jährige Motorradfahrerin ist am Donnerstagnachmittag bei einem heftigen Unfall in Stuttgart-Freiberg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war eine 37-jährige Kia-Fahrerin gegen 16.55 Uhr mit ihrem Auto in der Mönchfeldstraße in Richtung Mönchfeld unterwegs, als sie auf Höhe der Adalbert-Stifter-Straße stark abbremsen musste, weil ein ihr entgegenkommender 39-jähriger Fahrer eines Mercedes offenbar auf die Gegenfahrbahn geriet.

Hinter dem Kia fuhr die 41-Jährige mit ihrem Motorrad, sie bremste ebenfalls stark ab, stürzte jedoch und rutschte unter den Kia. Rettungskräfte kümmerten sich um die Schwerverletzte und brachten sie in ein Krankenhaus.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: