Zwei Menschen sind beim Absturz eines Doppeldeckers bei Moskau ums Leben gekommen. Foto: dpa

In der Nähe von Moskau sind beim Absturz eines russischen Doppeldeckers zwei Menschen ums Leben gekommen. Dies bestätigte eine Sprecherin der regionalen Untersuchungsbehörde.

Moskau - Beim Absturz eines russischen Doppeldeckers sind in der Nähe von Moskau zwei Menschen ums Leben gekommen. Das russische Fernsehen zeigte Videoaufnahmen, auf denen die Maschine vom Typ An-2 am Samstag bei einer Flugshow bei Balaschicha im Sturzflug herabstieß und vor den Augen der Zuschauer mit den linken Tragflächen den Boden berührte. Das Flugzeug fing Feuer.

Beide Insassen seien tot, sagte eine Sprecherin der regionalen Untersuchungsbehörde. Berichte über weitere Verletzte oder Tote gab es zunächst nicht. Die Absturzursache war vorerst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: