Fünf für "Dinner for Five": Moritz Bleibtreu, Frederick Lau, Alicia von Rittberg, Jacob Matschenz, Kostja Ullmann und Christoph Schechinger (v.l.). Foto: Amazon Prime

Die Dreharbeiten zur Vorgeschichte von "Dinner for One" haben begonnen - und die Darsteller stehen fest. Moritz Bleibtreu führt ein lukratives Ensemble an, dass Sir Toby, Mr. Winterbottom und Co. zum Leben erwecken soll.

Zum Jahreswechsel 2022/23 kündigte UFA Fiction überraschend die Vorgeschichte des Silvesterdauerbrenners "Dinner for One" an, nun haben die Dreharbeiten zu "Dinner for Five" begonnen. Dies gab die UFA über eine Pressemitteilung bekannt - und nannte im selben Atemzug die Darsteller der Prequel-Serie.

Alicia von Rittberg (30, "Lotte am Bauhaus") verkörpert die junge Miss Sophie, die in "Dinner for One" bekanntlich ihren 90. Geburtstag feiert. Ihren Butler James, der ihr schon damals treu ergeben ist, gibt Kostja Ullmann (40).

Jacob Matschenz (40) spielt Sir Toby, der im Sketch zur linken von Miss Sophie sitzt und ständig mehr eingeschenkt bekommen will. Christoph Schechinger (38, "Käthe und ich") knallt als Admiral von Schneider die Hacken zusammen. Moritz Bleibtreu (52) ist Mr. Pommeroy, Frederick Lau (34) verteilt als Mr. Winterbottom Komplimente.

"Dinner for Five": Darum geht es im "Dinner for One"-Prequel

Die Story "Dinner for Five" beginnt in England zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Miss Sophie steht gerade vor ihrem 40. Geburtstag, die Serie spielt also 50 Jahre vor dem Sketch. Aus Geldnot sucht Sophie nach einem Ehemann. Sie lädt passende Kandidaten auf ihr Schloss ein. Dort wird einer der Herren ermordet. Gemeinsam mit ihrem Butler animiert sie die Überlebenden zu Wettkämpfen um ihre Gunst. Dabei versucht sie, den Mörder zu entlarven.

Die Dreharbeiten laufen bereits seit Mitte Mai in Berlin und Brandenburg. Die sechs Folgen der Serie, die UFA Fiction als "romantisch-komische und abenteuerliche Vorgeschichte" bezeichnet, sollen 2025 bei Amazon Prime Video laufen.