Ein 36-Jähriger ist am Dienstagabend in einer Autowerkstatt in Mössingen ums Leben gekommen. Vermutlich sei eine Lastwagenfelge gegen den Kopf des Mannes geschleudert worden.

Mössingen - Ein 36-jähriger Arbeiter ist am Dienstagabend in einer Autowerkstatt in Mössingen ums Leben gekommen. Vermutlich sei ein Lastwagenreifen geplatzt, so dass die Felge mit großer Wucht gegen den Kopf des Mannes geschleudert sei, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Passanten hatten sich zuvor über zischende Geräusche aus der Werkstatt gewundert und die Polizei alarmiert. Die fand den leblosen 36-Jährigen. Das zischende Geräusch kam von einer geöffneten Druckluftleitung.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: