Der 36-Jährige prallte mit seinem Auto gegen einen Baum. Foto: SDMG

Bei einem heftigen Verkehrsunfall hat sich ein 36-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Sonntag lebensgefährliche Kopfverletzungen zugezogen. Die Polizei sucht dringend nach einem Zeugen.

Mönsheim - Bei einem missglücktem Überholmanöver auf einer Landstraße bei Mönsheim im Enzkreis ist ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei in Karlsruhe am Sonntag sagte, wollte der 36-Jährige mit seinem Wagen zunächst ein vorausfahrendes Auto überholen. Als dies misslang, versuchte der Überholende, wieder hinter dem Wagen einzuscheren. Dabei geriert er mit seinem Auto ins Schleudern, überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

Laut Polizei war der 36-Jährige bei dem Überholmanöver in der Nacht zum Sonntag zu schnell unterwegs. Bei dem Aufprall wurde er in seinem Wagen eingeklemmt und verletzte sich schwer am Kopf. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer, der überholt werden sollte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: