Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Ein Wohnmobil in Möglingen ist am Wochenende von Unbekannten zerkratzt worden. Dabei entstand hoher Schaden. Es war nicht das erste Mal, dass das Wohnmobil in dieser Weise beschädigt wurde.

Möglingen - Bislang unbekannte Täter haben am Wochenende ein Wohnmobil in Möglingen (Kreis Ludwigsburg) zerkratzt und dabei Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro verursacht. Es war nicht das erste Mal, dass es Täter auf das Wohnmobil abgesehen hatten. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, zerkratzten der oder die Täter im Zeitraum zwischen Samstag, 12 Uhr, und Montag, 10 Uhr, das Wohnmobil, das in der Königsberger Straße geparkt war. Dabei wurde die gesamte rechte Seite mit geradlinigen Kratzern sowie eingeritzten Kreuzen übersät.

Bereits in der Nacht zum 11. September war dasselbe Wohnmobil in ähnlicher Weise beschädigt worden. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07141/481291 um Hinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: