Die High Society in der ersten Reihe: „Vogue“-Chefin Anna Wintour (mit Sonnenbrille) neben Ex-Profi-Fußballer und Mode-Freund David Beckham und ihrer Tochter Bee Shaffer bei der Fashion Week in New York 2016 Foto: AFP

Mit New York fängt es an, London, Mailand und Paris folgen. Das Designer-Karussell dreht sich wieder, die Modewochen gehen los. Ein Überblick über die „Big Four“ und ihre kleine Schwester in Berlin.

Stuttgart - Man nennt sie Fashion Weeks – Modewochen – und es sind die großen Ereignisse der Modeindustrie, die zeigen, was Damen und Herren in den kommenden Saisons zu tragen haben. Designer, Marken und Modehäuser zeigen ihre jüngsten Kollektionen auf dem Laufsteg. Die einflussreichsten Fashion Weeks finden in New York, London, Mailand und Paris statt. Auch in Zentren wie Berlin, Los Angeles, Shanghai und Tokio gibt es einflussreiche Events der Mode.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: