In ihrem Nähzimmer entwirft und näht Silvia Falb für Merry Moustache. Foto: Waldow

In dieser Reihe stellen wir Mode und Designer aus Stuttgart und der Region vor. Dieses Mal: die Kostümschneidern Silvia Falb. Neben ihrem Job an der Württembergischen Landesbühne entwirft sie für ihr Label Merry Moustache verspielte Retromode.

Esslingen - Hinter dem Namen Merry Moustache steckt nicht etwa ein hipper Barbier, sondern ein kleines Modelabel aus dem Kreis Esslingen. Silvia Falb ist die Designerin hinter der Marke und entwirft seit 2012 in Handarbeit Kleider, Blusen, Röcke, Hosen und Jacken aus bunten Stoffen.

Auf die Frage, was es mit dem eingängigen Namen, der übersetzt etwa so viel wie fröhlicher Schnurrbart heißt, entgegnet die 34-Jährige: „Ich finde das klingt lustig. Es ist aber nicht ganz ernst gemeint. Weil ich finde, man sollte nicht alles so eng, sondern lieber locker sehen. Das gilt auch für meine Mode.“ Die ist verspielt und alltagstauglich und kommt genauso fröhlich wie die studierte Designingenieurin selbst daher.

Farbige Krägen zieren etwa geblümte Blusen, auffällige Knöpfe sind der Hingucker auf kurzen Sommershorts, schräg aufgesetzte Taschen geben Jacken und Röcken eine besondere Note. Bunte und gemusterte Stoffe und der Retrolook sind charakteristisch für Merry Moustache. „Die Stücke sind Einzelteile, die man gut zu Basics kombinieren kann“, so Falb.

Individuelle Kreationen statt Textil-Industrie

Pro Jahr entwirft sie Stück für Stück etwa 100 Teile. Ganze Kollektion mache sie nicht. „Ich arbeite auch auf Anfrage, wenn jemandem ein Teil gefällt, er aber eine Änderung oder es lieber in einer Farbe haben möchte, fertige ich das genau so an.“ Nach ihrer Lehre als Schneiderin und dem Designingenieurwesen-Studium hat sie bei Praktika in großen Textilfirmen gemerkt, dass das nicht ihre Welt sei, erzählt sie. „Die Kleider-Industrie hat mir nicht gefallen, das war mir zu wenig individuell.“

Hauptberuflich arbeitet Falb seit 2014 als Herrenschneiderin an der Württembergischen Landesbühne in Esslingen. Abends sitzt die gebürtige Deizisauerin zum Ausgleich in ihrem Nähzimmer und macht sich an die Arbeit für ihr Label - bislang ausschließlich für Frauen. „Eine Männerkollektion liegt aber schon in der Schublade“ – sie hofft die ersten Teile im Herbst 2017 herausbringen zu können.

Wie die anderen Kleider für Frauen will sie diese dann auf Messen und Märkten, der Verkaufsplattform Dawanda und dem Esslinger Laden Fünfeck anbieten.

Merry Moustache gibt es hier.

Der Laden Fünfeck ist in der Franziskanergasse 5 in Esslingen. Mittwoch bis Freitag 11-18, Samstag 11-16 Uhr, Telefon 0711/75874681, www.fuenfeck-esslingen.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: