Das Magazin „Connect“ macht den Mobilfunknetz-Test in Deutschland und stellt Telefónica mit den E-Plus- und O2-Netzen ein bitteres Zeugnis aus. Foto: dpa

Unterwegs surfen, Musik hören und Videos schauen: Das Magazin „Connect“ hat Mobilfunknetze in Deutschland getestet. Das Ergebnis: Es gibt zwei Gewinner und einen klaren Verlierer.

Stuttgart - Auch in diesem Jahr hat das Telekommuninikations-Magazin „Connect“ den Handynetz-Test in Deutschland durchgeführt.

Getestet wurde zum 24. Mal die Qualität von Telefonanrufen und die Internetverbindungen der Anbieter Telekom, Vodafone und Telefónica (Zusammenschluss der O2- und E-Plus-Netze). Bei den Messungen wurden Unterschiede der Netzqualität in Groß- und Kleinstädten festgestellt, ebenso bei Messungen während Auto- und Bahnfahrten sowie im Fußgängerverkehr.

Laut „Connect“ liegt Vodafone beim Telefonieren innerhalb von Großstädten hauchdünn vor der Telekom und überzeugt die Tester in der Disziplin der Rufaufbauzeit. Telefónica folgt mit Abstand zu beiden Anbietern, was auch in Stuttgart deutlich zu spüren ist. In kleineren Städten und entlang an Verbindungsstraßen beweisen Telekom und Vodafone eine gutes Telefonnetz, die Qualität des Telefónica-Netzes fällt hingegen stark ab.

Beim Telefonieren innerhalb von Zügen überzeugte keiner der Anbieter. Vodafone war minimal besser als das Telekom-Netz. Getestet wurde im deutschlandweiten Streckennetz in ICE- und IC-Zügen.

Internet läuft bei Vodafone und Telekom stabil

Bei den Messungen der Datenqualität probierten die Tester aus, im Internet zu surfen und Audio- sowie Videostreams zu laden. In Groß- und Kleinstätten hatte das Telekom-Netz die Nase vorne, direkt dahinter Vodafone. Bei der Telekom waren die Upload- und Download-Raten überzeugend. Beide Anbieter haben sich im Vergleich zum Vorjahres Test verbessert.

O2 hingegen vergrößert den Abstand zu den beiden Netzanbietern nach hinten. Zwar hält der Anbieter das Niveau bei den Testmessungen während der Autofahrt in Großstädten, verliert jedoch zu Fuß in den Innenstädten massiv an Punkten. Telefónica-Kunden wird bei der Internetnutzung viel Geduld abverlangt. Bei Vodafone und der Telekom lahmt das Internet eher in Kleinstädten und im ländlichen Raum.

Bei der Datennutzung während Zugfahrten ist Vodafone knapper Sieger vor der Telekom. Insgesamt gibt es hier aber bei allen Anbietern Verbesserungsbedarf. Ergebnis des „Connect“-Mobilfunknetz-Tests: Telekom und Vodafone sind Anbieter auf Augenhöhe und schließen beide mit der Note „sehr gut“ ab, während Telefónica weit abgeschlagen das Ergebnis „ausreichend“ erhält.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: