Der ehemalige VfB-Präsident Wolfgang Dietrich wurde nicht entlastet. (Archivbild) Foto: picture alliance/dpa/Christoph Schmidt

Dem ehemaligen Präsidenten des VfB Stuttgart, Wolfgang Dietrich, ist die Entlastung verwehrt worden. Knapp 80 Prozent der anwesenden Mitglieder stimmten dagegen.

Stuttgart - Die Mitglieder des VfB Stuttgart haben Ex-Präsident Wolfgang Dietrich die Entlastung verwehrt. 78,86 Prozent der anwesenden Mitglieder stimmten am Sonntag auf einer außerordentlichen Versammlung des Fußball-Zweitligisten dagegen.

Verfolgen Sie die Mitgliederversammlung in unserem Liveblog

Der 71-jährige Dietrich war im vergangenen Sommer nach der wegen einer WLAN-Panne abgebrochenen Mitgliederversammlung zurückgetreten.

Die beiden weiteren Präsidiumsmitglieder des Jahres 2018, Thomas Hitzlsperger (93,53 Prozent) und Bernd Gaiser (78,23), bekamen dagegen die für die Entlastung mindestens erforderliche einfache Mehrheit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: