Mitgliederentscheid SPD stimmt für GroKo

Von red/AFP/dpa 

Die SPD hat sich für eine Neuauflage der GroKo entschieden. Foto: dpa
Die SPD hat sich für eine Neuauflage der GroKo entschieden. Foto: dpa

Das bange Warten hat ein Ende: Die SPD-Mitglieder haben sich mehrheitlich für eine neue Große Koalition in Berlin ausgesprochen. Die Zustimmung fiel allerdings niedriger aus als 2013.

Berlin - Die SPD-Basis hat den Weg frei gemacht für eine neue große Koalition unter Führung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Sie stimmte beim Mitgliederentscheid mit einer Mehrheit von 66,02 Prozent für den mit der CDU/CSU ausgehandelten Koalitionsvertrag, wie die SPD am Sonntag in Berlin mitteilte.

Mit einem Ja der SPD-Basis zum Anfang Februar ausgehandelten Koalitionsvertrag mit der Union ist mehr als fünf Monate nach der Bundestagswahl der Weg frei für eine neue Regierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Stimmberechtigt waren 463 723 SPD-Mitglieder. 2013 hatte es bei dem ersten Koalitionsvotum der Mitglieder eine Zustimmung von rund 75 Prozent zur großen Koalition mit der Union gegeben. Rund 120 SPD-Mitglieder haben die ganze Nacht die Stimmen ausgezählt.

Lesen Sie jetzt