Symbolbild Foto: dpa

Nachdem er in der Nacht zum Sonntag einen Polizisten am Wihelmsplatz und schwer verletzt haben soll, sitzt ein 26 Jahre alter Mann mittlerweile in U-Haft.

Stuttgart-Mitte - Nachdem er in der Nacht zum Sonntag einen 46-jährigen Polizisten am Wihelmsplatz mit einem Schlagstock angegriffen und schwer verletzt haben soll, sitzt ein 26 Jahre alter Mann mittlerweile in U-Haft. Gegen ihn wird wegen versuchter Tötung ermittelt.

Wie die Polizei mittlerweile weiß, soll der 26-Jährige zusammen mit einem gleichaltrigen Komplizen versucht haben, einen 25-jährigen Passanten zu berauben. Dieser setzte sich heftig zur Wehr. Zwei Polizisten bemerkten die Auseinandersetzung und schritten ein. Der 26-Jährige soll den Polizisten daraufhin von hinten attackiert haben, ihm den Schlagstock entrissen und ihm damit mehrfach gegen den Kopf geschlagen haben.

Der schwer verletzte Beamte wurde ins Krankenhaus gebracht, das er mittlerweile wieder verlassen konnte.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: