Dominik Bruntner, der Mister Germany von 2017, spielt mit Playmate Tanja Brockmann die Hauptrolle im neuen Musikvideo von Rico Einenkel („Die immer lacht“) und Rico Bernasconi. Foto: Hooky Recordings

Über „unmoralische Angebote“ staunt Dominik Bruntner, die er übers Netz bekommt. Etliche glaubten, ein Mister Germany sei auf schnellen Sex aus. In einem Video spielt der 25-Jährige aus Hochdorf nun einen verlassenen Mann.

Stuttgart - Mit dem Remix „Die immer lacht“ hat Rico Einenkel vom Duo Stereoact die Charts gestürmt. Nun singt er von einem jungen Mann, dem das Lachen vergeht. Denn seine große Liebe will nichts mehr von ihm wissen. Besetzt hat der Popstar aus dem Erzgebirge die Hauptrolle im Video für seinen neuen Song „Liebeslieder“ mit einem Schönen aus dem Schwabenland. Model Dominik Bruntner aus Hochdorf bei Plochingen, der Mister Germany von 2017, spielt den Verlassenen. Im wahren Leben war es bei ihm zuletzt anders herum. „Von meiner letzten Beziehung hab’ ich mich getrennt“, verrät der 25-Jährige unserer Zeitung. Die Leserinnen und Leser der bunten Blätter wissen’s: Lena Bröder, die Miss Germany von 2016, war seine Freundin.

„Die Zeit als Single genieße ich sehr“

Seit Ende März ist Bruntner Single. „Ich genieße diese Zeit ehrlich gesagt“, versichert der gelernte Industriekaufmann, den viele aus der TV-Sendung „Promi Big Brother“ kennen. Der Fokus liege bei ihm „gerade voll auf der Karriere“. Er sei nicht auf der Suche nach einer neuen Freundin. Überrascht ist er über die zahlreichen Nachrichten, die er via Snapchat und Instagram bekommt, über „unmoralische Angebote“, wie der 25-Jährige sie nennt. „Ich bin sehr wählerisch und gehe nicht mit jeder ins Bett, wie dies manche vielleicht bei einem Mister Germany denken oder gar erwarten“, erklärt er.

Auf Mallorca ist das Musikvideo entstanden, für das er mit dem Kölner Playmate Tanja Brockmann von der Kamera stand. Den Song „Liebeslieder“ hat Rico Einekel mit dem Kollegen Rico Bernasconi eingespielt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: