In Herbrechtingen im Kreis Heidenheim endete am Montag ein Einparkversuch im Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: dpa

Im Kreis Heidenheim kam es am Montag zu einer fatalen Verkettung von unglücklichen Umständen, bei der ein Mann von seinem eigenen Auto überrollt worden ist.

Herbrechtingen - In Herbrechtingen im Kreis Heidenheim endete am Montag ein Einparkversuch im Krankenhaus. Ein 60-Jähriger wurde dabei von seinem eigenen Auto überrollt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der 60-Jährige soll laut Polizei am Montag gegen 4.30 Uhr in der Wangenhofer Straße in Herbrechtingen im Stadtteil Anhausen (Kreis Heidenheim) angehalten haben. Die Straße ist an der Stelle abschüssig.

Bein verfängt sich im Radlauf

Beim Aussteigen machte sich das Auto selbstständig und rollte rückwärts. Offenbar hatte der 60-Jährige den Gang nicht eingelegt oder die Handbremse nicht angezogen. Der Fahrer stürzte und ein Bein verfing sich im Radlauf. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann befreien. Anschließend transportierten ihn Rettungskräfte ins Krankenhaus.

Am Auto entstand kein Schaden. Die Beamten der Verkehrspolizei Heidenheim untersuchen nun, warum das Auto ins Rollen kam.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: