Miroslav Klose Foto: Bongarts/Getty Images

Seit Monaten plagt sich Miroslav Klose mit Rückenschmerzen. Gegen den CFC Genua muss der Nationalspieler auf der Trbüne sitzen.

Seit Monaten plagt sich Miroslav Klose mit Rückenschmerzen. Gegen den CFC Genua muss der Nationalspieler auf der Trbüne sitzen.

Rom - Der deutsche Fußball-Nationalstürmer Miroslav Klose muss wegen seiner Rückenprobleme weiter aussetzen. Der 35-Jährige stand erneut nicht im Kader seines Vereins Lazio Rom für das Ligaspiel bei CFC Genua am Mittwochabend, wie der Serie-A-Club mitteilte. Der Angreifer hatte sich wegen Rückenbeschwerden zuletzt auch von Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München behandeln lassen.

Italienischen Medienberichten zufolge trainierte Klose am Mittwoch individuell und soll am Donnerstag möglicherweise ins Mannschaftstraining zurückkehren. Ob er am Sonntag im Kader für die Serie-A-Partie gegen den FC Parma steht, ist noch unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: