Zur feierlichen Begrüßung gab es auch ein Gläschen Sekt für die 25-millionste Besucherin Elke Dietrich (rechts) im Leuze. Foto: NeckarReport/Sven Haslinger

Das Leuze macht seiner 25-millionsten Besucherin eine Überraschung: Am Donnerstagmittag ist Badbesucherin Elke Dietrich von Bürgermeister Michael Föll mit einer Guthabenkarte über 100 Euro im Stuttgarter Mineralbad empfangen worden.

Das Leuze macht seiner 25-millionsten Besucherin eine Überraschung: Am Donnerstagmittag ist Badbesucherin Elke Dietrich von Bürgermeister Michael Föll mit einer Guthabenkarte über 100 Euro im Stuttgarter Mineralbad empfangen worden.

Stuttgart-Ost - Kaum zu glauben, aber wahr: Das Mineralbad Leuze in Stuttgart-Ost hat heute seine 25-millionste Besucherin empfangen. Für den Badegast Elke Dietrich war die Überraschung am Donnerstagmittag in Form eines Blumenstraußes und einer Geldwertkarte für das Bad perfekt.

Der Erste Bürgermeister Michael Föll überreichte zusammen mit der Geschäftsführerin der Bäderbetriebe, Anke Senne, die 100-Euro-Geldwertkarte und einen bunten Frühlingsstrauß. Jeweils eine Geldwertkarte mit 60 Euro erhielten zudem Karin Bechtle, die direkt vor der Glückszahl von 25 Millionen das Eingangs-Drehkreuz passierte und Dieter Nietdfeld, der als 25.000.001 Badegast empfangen wurde.

Als Familienbad mit großem Spaßfaktor für Kinder ist das Mineralbad Leuze längst über Stuttgarts Stadtgrenzen hinaus bekannt, doch auch der Wellness- und Saunabereich auf 3300 Quadratmetern kann sich sehen lassen. Von der Trockensauna bei 100 Grad bis zur Softsauna bei 55 Grad mit Farblichttherapie, von den aromatisierten Erlebnisduschen bis zum Mineralwasserdampf, in der ausgezeichneten Saunalandschaft ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: