Michael Alt, ein Konditor, Küchenmeister und Kantinenleiter aus Bernhausen, verbindet Online-Kochkurse mit Yoga. Foto: Caroline Holowiecki

Michael Alt aus Filderstadt-Bernhausen hat viele Jahre gutes Geld als selbstständiger Mietkoch verdient, doch Corona hat alles verändert. An neuen Geschäftsideen mangelt es ihm aber nicht.

Filderstadt - Die Suppe in dem überdimensionalen Kochtopf duftet appetitlich, in einem zweiten Raum werden derweil fleißig Zutaten geschnippelt. Die Vorbereitungen für das Mittagessen laufen in der Kantine einer Esslinger Firma auf Hochtouren. Michael Alt wirkt zufrieden. Er ist der Leiter der Großküche und er ist Koch aus Leidenschaft. Wenn der Mann aus Filderstadt-Bernhausen nicht in der Kantine den Löffel schwingt, tut er es nach Feierabend.

Neben seiner Festanstellung ist Michael Alt selbstständiger Mietkoch – das heißt, man kann ihn für den Einsatz in der eigenen Küche buchen. „Sie machen ein Fest, und ich komme und koche für Sie daheim“, erklärt er sein Geschäftsmodell. Paare, Firmengesellschaften oder Familien habe er auf diese Weise schon verköstigt, berichtet Alt. Er spricht von einer „richtig guten Klientel“ und von einem vollen Auftragskalender. „Es war eine ganz tolle Nische“, sagt er – und wählt dabei bewusst die Vergangenheitsform. Denn den Mietkoch-Service, den lasse er nun auslaufen.

Mietkoch-Service war eine tolle Nische

Lesen Sie aus unserem Angebot: Starkoch meldet Insolvenz an

Die Coronapandemie habe alles verändert und die Nachfrage an Dienstleistungen dieser Art schrumpfen lassen. „Es war von 100 auf null“, sagt Michael Alt. Hinzu kommt: „Es gibt kein Personal mehr.“ Catering-Mitarbeiter und 450-Euro-Jobber, mit denen er ehemals seine Aufträge bestritten habe, seien durch die Pandemie von der Bildfläche verschwunden. „Die haben alle umgeschult“, erklärt er.

Umgestellt auf Online-Kochkurse

Verzagt ist er deswegen nicht, wie er betont. Michael Alt ist gelernter Konditor und Küchenmeister – und er ist kreativ. „Ich habe immer Ideen“, sagt er und lächelt dabei. Er verändere sich gern. Seit dem Ausbruch der Pandemie hat der 59-Jährige deshalb auf Online-Kochkurse umgestellt. Die Idee dazu sei ihm bei einer virtuellen Weinprobe gekommen. Die Teilnehmer bekommen einen Zugang, eine Rezept- und eine Equipmentliste – und dann wird in der Gruppe und doch allein gekocht. Der Profi brutzelt daheim in seiner Küche in Filderstadt-Bernhausen, die Kursteilnehmer ebenfalls in ihren vier Wänden, und über Kameras sind alle miteinander verknüpft. „Ich habe auf meinem Küchenblock einen Fernsehbildschirm“, sagt er.

Kooperation mit Yogalehrer aus Nürtingen

Nun hat Michael Alt wieder eine neue Geschäftsidee. Er will Online-Kochkurse mit Yoga verbinden. Das Konzept erklärt er so: Erst wird gemeinsam ein leichtes Gericht vorbereitet, dann geht es auf die Matte, und im Anschluss daran wird die Mahlzeit fertig zubereitet und gegessen. Während Michael Alt den Küchen-Part selbst übernehmen wird, überlässt er den sportlichen Teil lieber einem befreundeten Yoga-Lehrer aus Nürtingen. „Schuster, bleib bei deinen Leisten“, sagt der Koch und lacht herzhaft. Die Premiere seines neuen Konzepts soll bereits in den kommenden Tage stattfinden. „Das wird ganz schön spannend“, sagt er. Er habe im Internet recherchiert und kein vergleichbares Angebot finden können.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Köche und Kellner gesucht

Er muss nicht von den Workshops leben

Sowohl die reinen Internet-Kochtrainings als auch das neue Yoga-Programm bietet Michael Alt nur als Paket für Firmen oder Institutionen und nicht als offene Kurse für jedermann an. Leben könne er vom Ausrichten der Workshops nicht, aber das müsse er durch seinen Job als Kantinenleiter auch nicht, wie Alt klarstellt. „Es ist für mich immer ein neuer Weg. Neuer Weg, neues Ziel. Ich habe Spaß dran“, sagt er.

Und eine weitere Geschäftsidee habe er auch schon wieder. Michael Alt besitzt ein Ferienhaus an der Ostsee. Auch dort wolle er zukünftig Exklusiv-Kochkurse anbieten.

Mehr Informationen stehen im Internet unter www.mietkochservice-alt.de

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.