Ein mutmaßlicher Mietbetrüger hat in Obertürkheim zugeschlagen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa

Ein Urteil ist noch nicht gefallen, aber ein Obertürkheimer wird verdächtigt seine Wohnung mehrfach vermietet zu haben, um die Kaution abzukassieren. Die Polizei nahm in fest.

Stuttgart-Obertürkheim - Mit einer Täuschung hat ein mutmaßlicher Mietbetrüger in Stuttgart-Obertürkheim mehrere Tausend Euro Kaution ergaunert. Wie die Polizei mitteilt, wird ein 44-Jähriger verdächtigt, seine eigene Wohnung verschiedenen Leuten zur Miete angeboten zu haben. Sein Motiv war nach Angaben der Polizei Geldnot.

Sein Trick: Er kassierte die Kaution und brach danach den Kontakt zu den Mietern ab. Wenn die betrogenen Mieter zu ungeduldig wurden, zahlte er offenbar die Kaution zurück und löste den vorgetäuschten Mietvertrag wieder auf. Gleichzeitig warb er dann aber weitere Mieter an. Er wurde zwischenzeitlich festgenommen.

Insgesamt erschlich sich der mutmaßliche Betrüger so eine Summe von mehreren Tausend Euro. Die Polizisten leiteten ein Verfahren wegen Betrugs ein und entließen den Verdächtigen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: