Micaela Schäfer mit ihrem Ex-Freund Adriano im vergangenen Jahr in Berlin. Foto: ddp images

Micaela Schäfer und ihr langjähriger Freund haben sich getrennt. Seit rund drei Monaten ist die "Nacktschnecke" nun wieder Single. Beide erklären, wie es zu dem Beziehungs-Aus kommen konnte.

Micaela Schäfer (40) ist seit rund drei Monaten Single. Das haben Deutschlands wohl bekanntestes Nacktmodel und ihr Ex-Freund Adriano der "Bild"-Zeitung im Rahmen eines letzten gemeinsamen Auftritts in Hamburg bestätigt. Sie erklären auch, warum es schlussendlich nicht geklappt und er Schluss gemacht hat.

Micaela Schäfer dachte, es wäre "die große Liebe"

"Ich bin wieder auf dem Markt. [...] Adriano hat sich vor drei Monaten von mir getrennt", erzählt sie der Zeitung. Schäfer sei "eine Frau für Beständigkeit" und habe gedacht, dass es "die große Liebe" sei. Die "Nacktschnecke" habe die Trennung erst verarbeiten müssen und bisher nicht darüber sprechen können. Damals sei sie "heulend zusammengebrochen" und sie habe ihren Ex-Partner darum gebeten, die Trennung noch nicht öffentlich zu machen.

Das ehemalige Paar war dem Bericht zufolge rund fünf Jahre zusammen. Adriano habe sich bereits zweimal von ihr getrennt, nun sei es jedoch endgültig. "Ich habe ihn zu einer Beziehung gedrängt", erklärt Schäfer. "Ich bin ja so eine Penetrante. Wenn ich einen Mann will, dann hole ich ihn mir. Eigentlich wollte er nie eine Beziehung."

Das bestätigt auch Adriano, der "einfach kein Beziehungsmensch" sei. Für ihn habe es "einfach nicht mehr gestimmt", auch wenn es schwer gewesen sei, loszulassen. Er könne nicht mit seiner "besten Freundin" zusammen sein. Noch wohnten die beiden demnach zusammen, doch auch das soll sich bald ändern.

Micaela Schäfer ist in vielen Bereichen tätig, aber vor allem als Nackt- und Erotikmodel sowie TV-Gesicht bekannt. Ihre Fernsehkarriere startete sie mit einer Teilnahme an der ersten Staffel von "Germany's next Topmodel", in der sie den achten Platz belegte. Zu weiteren Stationen der gebürtigen Leipzigerin gehören unter anderem auch das Dschungelcamp und "Promi Big Brother".