Das Metzinger Unternehmen Hugo Boss ist seit Mai 2013 wieder offizieller Ausstatter der deutschen Fußballnationalmannschaft sowie der U21-Nationalmannschaft. Neben dem obligatorischen Business-Anzug stehen Jogi Löw und der Mannschaft auch lässige Casual-Teile für die Reise zur Verfügung. Foto: HUGO BOSS

Bordeaux und Navy sind die vorherrschenden Farben, wenn die deutsche Nationalmannschaft künftig auf Reisen geht. Die Metzinger Modefirma Hugo Boss ist seit Mai wieder offizieller Ausstatter von Jogi Löw und seinen Jungs auf dem Weg nach Brasilien.

Stuttgart/Metzingen - Der lässig geschlungene Schal, das weiße schmale Hemd mit Naht, der blaue Pullover aus Babykaschmir - dass Bundestrainer Joachim Löw ein Händchen für Mode hat, hat der 53-Jährige in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis gestellt. Trainingsanzug oder Funktions-Shirt sind für den Schwarzwälder bei Pressekonferenzen und am Spielfeldrand tabu.

Bis an den Rand des brasilianischen Rasens ist der Weg noch weit. Doch bereits bei der Qualifikation zur Fußball-WM 2014 müssen sich Jogi Löw und die deutsche Mannschaft unter anderem in Schweden und auf den Färöer-Inseln beweisen - modisch wollen die Deutschen hier in Entwürfen aus dem Hause Hugo Boss punkten.

Für die Qualifikationsrunde und die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien hat sich der DFB nun das Metzinger Modeunternehmen Hugo Boss als offiziellen Ausstatter der Mannschaft an Bord geholt. Boss war bereits vor 2006 für das Outfit der Fußballer zuständig. Neben dem obligatorischen Businessanzug werden die Kicker dann auch Hemd, Hose und Cardigan der weniger strengen Casual-Linie im Koffer haben.

Bei der Kleiderwahl des Nationaltrainers und seiner Mannschaft hat der Deutsche Fußball Bund (DFB) auch jenseits des grünen Rasens mehr als nur ein Wörtchen mitzureden. Seit der WM 2006 im eigenen Land zeigten sich Jogi Löw und sein Team bei offiziellen Anlässen in Hemden und Hosen der Firma Strenesse aus Nördlingen.

Das Jeanshemd mit passendem Cardigan, die bordeauxrote Hose und die Jacke in klassischem Navy - machen Sie sich in unserer Fotostrecke selbst ein Bild vom neuen Look der deutschen Kicker!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: