Der Betreiberfamilie Wolfgang Sinn, Marlene Feldwieser-Sinn sowie Carolin Sinn und Lena Sinn (v. l.) hat Corona das Geschäft kaputt gemacht. Die Metzgerei Schneider aus Pliezhausen, die bereits Filialen in Vaihingen oder Plieningen hat, übernimmt. Foto: Caroline Holowiecki

Die Pandemie hat die Metzgerei Feldwieser-Sinn, die es seit 1958 in Stuttgart-Heumaden gibt, wie viele andere Betriebe schwer getroffen – die Kunden sind geschockt. Am 19. Februar ist Schluss, dann übernimmt ein Filialmetzger.

Heumaden - Im kleinen Heumadener Ortszentrum ist die Metzgerei Feldwieser-Sinn eine Institution. Der mehrfach preisgekrönte Betrieb lockt auch Kunden aus anderen Stadtteilen an. Sie werden sich allerdings bald neu orientieren müssen. Das Familienunternehmen schließt. Am 19. Februar wird der letzte Öffnungstag sein.